der Verbund Niederösterreich. Immer sind wir überall

Seitenbereiche:


Inhalt:

Sinnliche Streifzüge durch Landschaften, Kulturräume und Küchen. Was sieht und riecht ein großer, lebensweiser, mehrfach preisgekrönter Europäer, wenn er durch Europa reist? Einer, der in seiner Person viele Kulturen vereint und den der Krieg staatenlos gemacht hat ... Welche Bilder entstehen in seinem Kopf, wenn er den Duft von Aprikosen atmet - oder den von Zimt, Kaffee, Vanille ... wenn er in Rom vor den Trümmern der Antike steht, vor dem verschmitzt lächelnden heiligen Prokulus in Naturns, vor den sanft gewellten Weinbergen von Melk und Krems, wenn er in die weltbeste Salami aus dem umbrischen Norcia beißt oder in Wien auf den Künstler Spoerri trifft ...? Ćosić lässt uns teilhaben an seinem inspirierenden Gedankenstrom, an den überraschenden Assoziationen, die ihn auf seinen Reisen nach Italien und entlang der Donau bewegen - und die sich schließlich zu einem wundersamen Bild Mitteleuropas fügen.

Autor(en) Information:

Bora Ćosić, geboren 1932 in Zagreb, aufgewachsen in Belgrad, lebt seit 1992 in Rovinj/Istrien und Berlin. Studium der Philosophie in Belgrad. Er gilt als Vertreter der Belgrader Avantgarde. Zahlreiche Preise, u. a. Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2002. Bei Folio sind erschienen: Irenas Zimmer (2005), Vogelklasse (2009), Im Ministerium für Mamas Angelegenheiten (2011) und Konsul in Belgrad (2016).