der Verbund Niederösterreich. Völlig schwerelos

Seitenbereiche:


Inhalt:

Der Traum von der perfekten Figur wird zum Albtraum: In ihrem Jugendroman für Leser ab 12 Jahren behandelt Marliese Arold das Thema Magersucht, das in Zeiten von Social Media, vor allem auf Instagram, aktueller denn je ist. Authentisch wird der Abnehmwahn geschildert und auf die Gefahren des gesellschaftlichen Drucks, der auf jungen Mädchen liegt, hingewiesen.   Miriam hat schon sechs Kilo abgenommen, seit sie regelmäßig joggen geht und Diät hält. Trotzdem findet sie sich noch viel zu dick. Fünf Kilo muss sie mindestens noch schaffen. Und wenn sie vor Hunger und Magenschmerzen nicht einschlafen kann, nimmt sie Appetitzügler und Abführmittel. Bis sie eines Tages einen alarmierenden Schwächeanfall erleidet ...

Autor(en) Information:

Marliese Arold, Jahrgang 1958, wollte schon als Kind Schriftstellerin werden. Aus Liebe zu Büchern wurde sie zunächst einmal Bibliothekarin, aber seit 1983 ihre ersten eigenen Werke veröffentlicht wurden, lebt sie als freie Autorin und arbeitet für verschiedene Verlage. Sie hat zwei Kinder, die inzwischen erwachsen sind und ihre Bücher kennt man in ca. 20 Ländern. Neben dem Schreiben begeistert sich Marliese Arold für Malen und Zeichnen, liest sehr viel und interessiert sich für fremde Kulturen. Sie lebt mit ihrem Mann in Erlenbach am Main. Hier geht es zur Website von Marliese Arold: marliese-arold.de