der Verbund Niederösterreich. Bauernopfer

Seitenbereiche:


Inhalt:

In einem Weingarten im nördlichen Niederösterreich wird ein Landwirt tot aufgefunden. Todesart und Auffindung der Leiche deuten auf starke Emotionen mit religiösem Hintergrund. Wallfred Allig, einst AHS-Lehrer für Deutsch und Latein, steht als spätberufener Kriminalist vor seinem ersten Fall. Dessen Aufklärung wird keine leichte sein, wie sich bald herausstellt: Die Dorfgemeinschaft gibt nur ungern ihre Geheimnisse preis. Alligs Ermittlungen führen ihn bis in die Schweiz und nach Deutschland, aber auch tief in die Regionalpolitik, die ebenfalls viel zu verbergen hat. Wallfred Allig und seine drei sehr unterschiedlichen Mitarbeiter wühlen ordentlich Dreck in der ländlichen Idylle auf und ziehen die Schlinge um den Mörder enger. Bis es eine weitere Leiche gibt.

Autor(en) Information:

Gert Esterle, geboren 1949 in Kärnten, arbeitete bis 2011 als BHS-Lehrer für Deutsch und Geschichte in Wien. Mit "Bauernopfer" legt er nicht nur sein Debütwerk vor, sondern interpretiert auch das Genre des literarischen Kriminalromans neu. Er lebt in Deinzendorf (Weinviertel), Niederösterreich.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können