der Verbund Niederösterreich. Schlangengift

Seitenbereiche:


Inhalt:

Packender Krimi von der dänischen Krimi-Queen Kriminalkommissar Roland Benito macht mit seiner Familie Urlaub in Italien, als ihn in einem Café ein ihm unbekannter Däne anspricht. Der Mann sucht nach seiner Tochter: Sie ist auf einer Tauchreise verschwunden und der Fremde bittet ihn um Hilfe. Benito hat genug damit zu tun, seiner eigenen Tochter zu helfen, die ebenfalls in Gefahr ist. Doch ehe er sich versieht, wird er in einen Fall verwickelt, der ihn mit längst verdrängten Ereignissen konfrontiert. Dabei muss er sich nicht nur mit seiner eigenen, sondern auch mit der Vergangenheit seines ermordeten Vaters auseinandersetzen, denn die Mafia vergisst nie. Inger Gammelgaard Madsen (*1960) ist eine der erfolgreichsten zeitgnössischen Schriftstellerinnen Dänemarks. Aufgewachsen ist die beliebte Bestseller-Autorin in der Nähe der dänischen Stadt Aarhus. Schon als Kind liebte sie zu zeichnen, träumte aber schon damals davon Schriftstellerin zu werden. Im Jahr 2008 erschien ihr Debüt-Kriminalroman 'Der Schrei der Kröte', mit Ermittler Roland Benito in der Hauptrolle. Es war der Startschuss für eine Erfolgsgeschichte. Sowohl der erste als auch der zweite Teil der Krimireihe um Ermittler Roland Benito 'Mord auf Antrag' wurden von Kritikern und Publikum begeistert gefeiert. Inger Gammelgaard Madsen ist selbst ein großer Fan skandinavischer Krimis. Ihr Lieblingsautor ist der Norweger Jo Nesbø, der sie nach eigenen Angaben auch selbst immer wieder zu neuen Ideen anregt. Die Inspiration zu ihren Roland-Benito-Krimis holt sich die Bestseller-Autorin von realen Geschehnissen, die die Presse und die Menschen auf der Straße beschäftigen. Viele ihrer Krimis handeln von Pädophilie, Euthanasie, Hauseibrücken, Kindesmissbrauch durch katholische Priester, geklaute Identitäten, Selbstjustiz, Flüchtlinge und Terroristen. Dramatisiert dargestellt verwandelt sie reale Geschichten in mitreißende Thriller-Romane mit aufwühlenden Handlungen.