der Verbund Niederösterreich. Die weiße Garde

Seitenbereiche:


Inhalt:

Ein Hörbuch über das Schicksalsjahr 1918 - Kiew im Kreuzfeuer. Eine Armee nach der anderen marschiert in der Stadt ein und reißt und zerrt an ihr, zuerst die Rote Armee, dann die deutschen Truppen und schließlich der Nationalist Petljura, dessen Soldaten in der Stadt ein Blutbad anrichten. Michail Bulgakow zeichnet in seinem autobiografisch gefärbten Roman "Die weiße Garde" ein genaues Bild seiner Heimatstadt im Jahr 1918, das erst zum sicheren Hafen für die Moskauer Bourgeoisie und später zu einer Falle für Juden und verbliebene Soldaten wurde. Die Geschwister Turbin, deren Geschichte wohl angelehnt an die Familie des Schriftstellers ist, erleben dies alles mit, stehen selbst inmitten der Geschichte.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können